Meinungen einiger Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Alexandra Kowarik

Für Jürgen gibts keine andere Bewertung als 5 Sterne!! Er hat mir für meine Arbeit als Kiga-Leiterin wahnsinnig viel beigebracht und dafür kann ich nur immer wieder“danke“ sagen!!!

Alexandra Kowarik

Kindergarten Rosenheim

Herzlichen Dank für Deine jahrelange Unterstützung für mein Team, aber auch für mich persönlich. Wir wären sicher nicht so viele Jahre mit Dir in Verbindung, wenn wir nicht auch immer sehr zufrieden wären. Ich persönlich finde Deinen humorvollen Umgang mit uns, aber dennoch sehr direkte und ehrliche Art wichtig für unseren pädagogischen Alltag. Nur wer sich selbst über die Selbst- und Fremdwahrnehmung gut kennenlernt, kann auch andere Menschen und seine eigene Wirkung in allen sozialen-emotionalen Bezügen einschätzen lernen. Deine Übungen zu allen Bereichen hilft uns bei der Weiterentwicklung, für den beruflichen Bereich wie auch für den privaten. Danke für Deine Zusammenarbeit mit uns, Deine Beratung, Dein Anstoßen von Gedanken und Reflexionen. Ich denke ich spreche da sicher auch für mein Team und ich gehe davon aus, dass wir uns im Herbst wieder sehen. Bis dahin, gute Zeit. Kindergartenleitung in Rosenheim

Landratsamt Traunstein – Hr. Feil

Referenzschreiben – Supervision;

Herr Jürgen Sturm hat in der Zeit vom 01.09.2015 bis 31.07.2018 als Supervisor für die Bezirks- Sozialarbeit im Amt für Kinder, Jugend und Familie Traunstein gearbeitet. Die Teams der Bezirkssozialarbeit arbeiten als pädagogische Fachkräfte im Amt für Kinder, Jugend und Familie Traunstein u. a. im Rahmen der Beratung und Unterstützung in Erziehungsfragen, bei der Bedarfsklärung, Vermittlung und Begleitung von Hilfen nach dem SGB VIII, wirken in Verfahren vor den Vormundschafts-A und Familiengerichten mit sowie bei der Einschätzung des Gefährdungsrisikos und Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen.

Herr Sturm hat in der o. g. Zeit die Teams der Bezirkssozialarbeit als Supervisor sowohl in Einzelfallsupervision als auch in Teamsupervision begleitet. Herr Sturm hat die Mitarbeiter fachlich und inhaltlich sehr kompetent beraten und methodisch vielfaltig und spannend gearbeitet. Herr Sturm ging stets auf die Anregungen und Anliegen der Teams ein und hatte immer einen guten Blick und ein Verständnis für die verschiedenen Problematiken der Mitarbeiter. Die aufgezeigten Lösungsoptionen waren, sehr kreativ.

Die Mitarbeiter haben die Arbeit von Herrn Sturm sehr geschätzt und viele positive Ergebnisse in ihre tägliche Arbeit mitgenommen.

Mit freundlichen Grüßen

Feil

Landratsamt Traunstein - Hr. Feil

Barbara Lechner

Die PLATTFORM Eltern-Kind-Zentren Tirols ist der Zusammenschluss der 29 Tiroler EKiZ mit dem Ziel gemeinsam mehr für die Tiroler Familien erreichen zu können. Mindestens einmal jährlich treffen sich die Vorstandsfrauen und GeschäftsführerInnen zum Austausch, zur Vernetzung und zur gemeinsamen Weiterbildung.
Für das 2 tägige Klausurtreffen im Lechtal stand ein umfangreicher und vielseitiger Aufgabenkatalog am Programm und für die Gewährleistung guter Ergebnisse entschied sich der PLATTFORM Vorstand für die professionelle Begleitung des bereits bekannten Management Coach Jürgen Sturm.

Bereits in der Vorbereitung legte er ein schlüssiges Konzept unter Berücksichtigung der Ausgangssituation und unserer Ziele, damit sich die Einrichtungen gut weiterentwickeln und die qualitativ hochwertige Arbeit weiterhin geleistet werden kann.

Jürgen Sturm verstand es die Auseinandersetzung der LeiterInnen durch seine freundliche Moderation und mit gruppendynamischen Übungen zu begleiten und zu Ergebnissen zu motivieren. Seine hilfreichen Methoden, prägnanten Informationen und verbindenden Rückmeldungen empfanden alle TeilnehmerInnen als sehr wertvoll und auch im persönlichen Arbeitsumfeld umsetzbar. Jürgen gelang es mit seiner objektiven und wertschätzenden Außensicht die Ergebnisse der Arbeiten zu strukturieren und so die Aufträge für unsere gemeinsame Zukunft zu formulieren.

Er wird uns als kompetenter, angenehmer und humorvoller Gesprächspartner in Erinnerung bleiben und diese Klausur war bestimmt nur der Anfang: Denn unsere Anforderungen an Personal- und Organisationsentwicklung in den gemeinnützigen EKiZ Vereinen bzw. Sozialunternehmen steigen täglich!

Barbara Lechner

RoMed Kliniken – Peter Tischer

REFERENZ

Das RoMed Klinikum Rosenheim gehört zusammen mit den RoMed Kliniken Prien am Chiemsee, Bad Aibling und Wasserburg am lnn zu den Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH. Die RoMed Klinik

in Bad Aibling und das RoMed Klinikum Rosenheim sind Lehrkrankenhäuser der Ludwig-Maximi|ians-Universität in München. insgesamt unterhalt das Unternehmen 20 Betten führende Hauptfachabteilungen bei 78 Stationen bzw. Abteilungen mit ca. 1300 Beschäftigten allein im Pflegedienst.

Herr Jürgen Sturm ist seit 2009 für unser Unternehmen in verschiedenen Kliniken für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als systemischer Coach und Supervisor tätig.

Wir schätzen die Stärken von Herrn Sturm als besondere Form der Unterstützung von Management und Sozialmanagement im Führungskräftecoaching (Stationsleitungen und Pflegedienstleitungen), Teamsupervisionen auf verschiedensten Stationen Abteilungen, Gestaltung und Moderation von Tagungen, Meditationsgesprächen zwischen Personal und den jeweiligen Schnittstellen (z. Bsp. Arzte), Workshops mit leitendem Personal im Pflegedienst.

Die positiven Ruckmeidungen der Teilnehmenden zeigen sein groi3es pädagogisches Geschick, seine Feldkompetenz und Einfühlungsvermögen sowie seine groi3e Motivationskraft. Durch sein umfangreiches Methodenrepertoire versteht er es, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in Gruppen immer wieder zu ergebnisorientierten Zielen zu begleiten. Viele der Gruppen arbeiten schon den zweiten Supervisionszyklus mit Herrn Sturm zusammen.

Ganz besonders hilfreich ist für uns das Führungskräftecoaching. Seine Methoden starken die Führungskräfte bei ihren Entscheidungen und Handlungen und verhindern deren vorzeitigeen Burnout. Einer seiner Leitsätze ,,Starke Führungskräfte haben auch starke Teams hinter sich.“, ist bei den gecoachten Stationsleitungen gut zu erkennen.

Alle durchgeführten Sitzungen oder Tagungen mit Herrn Sturm waren immer ein großer Erfolg mit hoher Werthaltigkeit. 2013 starten wir in Kooperation mit Herrn Sturm als pädagogischem Leiter am eigenen Unternehmen eine Coaching-Ausbildung.

Wir bedanken uns bei Herrn Jürgen Sturm für seine bisherige ausgezeichnete Unterstützung und freuen uns auf unsere weitere Zusammenarbeit mit ihm.

Peter Tischer

Pflegedirektor

Peter Tischer

Landesregierung Tirol – Birgit Eder

Herr Jürgen Sturm ist als freiberuflicher Trainer im Bereich der Fort- und Weiterbildung für pädagogisches Fachpersonal in Kinderbetreuungseinrichtungen seit dem Jahr 2005 regelmässig für die Abteilung Bildung Amt der Tiroler Landesregierung tätig.

Herr Sturm hat, neben seiner Seminar Tätigkeit, maßgeblich an der Entwicklung von Qualitätskonzepten und Lehrgangscurricula mitgewirkt. Die Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Führungsmanagement, Soziale Kompetenz, Kommunikation, Personalentwicklung, Beratung, Coaching, Supervision sowie im Bereich Natur- und Outdoorpädagogik.

Die Kooperation zwischen Herrn Sturm und der Fortbildungsstelle der Abteilung Bildung ist, neben der fachlichen Professionalität, von Konstruktivität, Kundenorientierung und Verlässlichkeit geprägt

Die Resonanz unserer Zielgruppe, im Hinblick auf die Fort- und Weiterbildungsangebote mit Herrn Sturm, ist durchwegs positiv, sodass wir hoffen, Herrn Sturm weiterhin als Trainer für unsere Lehrgänge und Seminarveranstaltungen engagierten zu dürfen.

Für die Landesregierung

Birgit Eder

Birgit Eder

Alexander Rosenberg

Im Laufe der letzten 8 Jahre nahmen wir Herrn Sturms Dienste als Coach und Supervisor mehrmals in Anspruch: Zunächst um uns im Prozess des Teambuildings (als neue Abteilung einer pädagogischen Einrichtung) zu unterstützen, später um uns bei einer Veränderung im Team zu begleiten und zuletzt, um uns auf neue Herausforderungen unseres Arbeitsfeldes einstellen zu können.
Wir konnten jeweils sehr gut von Herrn Sturms umfangreichem Fachwissen und auch von seiner sehr hohen Allgemeinbildung profitieren. Dabei fand er zu jedem Teammitglied einen guten, vertrauenswürdigen Zugang.
Ich mag insbesondere seine offene, direkte, bisweilen gnadenlos ehrliche, aber nicht zuletzt humorvolle Art, mit den Menschen umzugehen. Ich werde daher auch in Zukunft -sei es beruflich oder privat- auf Herrn Sturms Angebote zurückkommen.

Alexander Rosenberg

Isolde Jasny

Seit 10 Jahren unterstützt Herr Sturm unser Kindergartenteam zuverlässig und erfolgreich, wir schätzen seine professionelle Begleitung. Es fanden bisher ca. 6 – 10 Supervisionen jährlich statt. Die Anzahl der Termine richtete sich nach dem aktuellen Bedarf des Kindergartenteams. Zeitweise benötigten wir, auf Grund von Personalwechsel, viel Unterstützung im Bereich der Kommunikation und Teamentwicklung. Ebenso konnten wir Probleme mit Fallarbeit zu Kindern und Eltern bearbeiten und lösen. Herr Sturm war und ist immer darauf bedacht das Team zur eigenen Problemlösefähigkeit hinzuführen und die Lösungsansätze selbst entwickeln zu lassen. Er arbeitet mit uns sehr praktisch, praxisorientiert und mit für uns nachvollziehbaren Ansätzen, die zur Umsetzung im pädagogischen Alltag geeignet sind. Herr Sturm benutzt unterschiedliche Medien um die Sitzungen abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Seine Kontinuität wirkte sich unterstützend auf das Gelingen von Supervision aus. Er kennt viele Team-mitglieder über Jahre und weiß um die internen Zusammenhänge und Einflüsse von außen. Die Mitarbeiterinnen unserer Einrichtung haben Vertrauen und wissen um seine Loyalität.

Wir schätzen Herrn Sturm mit seinen Kompetenzen und Erfahrungen und sehen seine Arbeit als Erweiterung unserer eigenen Sichtweisen. Seine Standpunkte als Externer und seine Rückmeldungen dienen uns zur Evaluation. Auf diesem Weg bedanken wir uns herzlich für seine jahrelange Tätigkeit.

Isolde Jasny

Zentrum für Hör- und Sprachpädagogik – Christian Ertl

In unserem sonderpädagogischen Zentrum für Hör – und Sprachpädagogik sind im Internatsbereich Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen in der Betreuung und Förderung
von Kindern mit Hör – und Sprachstörungen tätig.

Herr Jürgen Sturm arbeitete mit unseren SozialpädagogInnen schon vor längerer Zeit im Rahmen einer regelmäßig stattfindenden Teamsupervision. Hierbei beriet, begleitete und unterstützte Herr Sturm unsere MitarbeiterInnen bei spezifischen Problemen im Zusammenhang mit ihrer sozialpädagogischen Tätigkeit. Die Rückmeldungen der TeilnehmerInnen waren stets sehr positiv, Herr Sturm verstand es, mit einem reichhaltigen, kreativen und wirkungsvollen Repertoire an „Werkzeugen“, das Team lösungsorientiert und prozesshaft über einen längeren Zeitraum erfolgreich zu begleiten.

Christian Ertl

AKB Pflegedienste – Ute Knitt

Lieber Jürgen,

du hast unsere Führungskräfte ein knappes Jahr lang begleitet und ihnen das Rüstzeug mit auf den Weg gegeben, welches sie benötigen, um ihre Teams weiter zu entwickeln, mit schwierigen Situation umzugehen und auch auf sich selbst zu achten. Ein toll strukturierter Lehrgangsaufbau mit abwechselungsreichen Methoden von Fallbeispielen, über Gesprächsrunden, “Hausaufgaben” bis zum E-Learning war für jeden der Teilnehmer neues und spannendes dabei.
Zusätzlich erhalten bei Bedarf immer wieder Mitarbeiter von uns deine Unterstützung aus den verschiedensten Anlässen, was für alle eine große Hilfe ist.
Vielen Dank für alles! Wir nehmen deine Kompetenz immer wieder gern in Anspruch! Du bist eine große Bereicherung für uns.

Viele Grüße

Ute Knitt
AKB Elke Dodenhoff GmbH

Ute Knitt

Carola Öfner

Wenn man beruflich immer wieder mit Jürgen zu tun hatte, ist es kein Wunder, dass man privat auch etwas bei ihm bucht. Das Seminar war sehr aufschlussreich, auch wenn ich glaube, dass ich noch gar nicht alles “erfasst” habe. Das wird alles noch nachwirken… :-) Zu Jürgen kann ich nur sagen: seeeeehhhhhr kompetent, sympathisch, wertschätzend, angenehm, lustig, freundlich, geht auf Wünsche ein, … Wir sehen uns bestimmt wieder!

Carola Öfner

NEU: Online Beratung

Beratung per Email, Telefon, oder Video

Mehr Infos >>